reflections

Definition

Die Liebe fragt die Freundschaft, wofür bist du eigentlich da? Die Freundschaft antwortet der Liebe, ich trockne die Tränen,
die du angerichtet hast!

Freundschaft ist ein schwieriger Begriff, den jeder etwas anders definiert. Da mir die Leute, die ich Freunde nenne, sehr wichtig sind, möchte ich hier meine Definition aufschreiben.

Freunde sind immer da wenn man sie braucht (Standard-Spruch) und halten dies auch für selbstverständlich. Eine echte Freundin kann ich auch nachts um drei noch anrufen, wenn ich mich schlecht fühle. Eine wahre Freundin steht immer hinter mir, besitzt aber die Ehrlichkeit einem zu sagen, wenn man etwas falsch macht. Mit Freunden kann man lachen, weinen, rumalbern, streiten und sich vertragen. Eine Freundin ist auch dann noch da, wenn der Freund vielleicht nicht mehr da ist. Sie macht sich Sorgen und vertraut. Sie gibt Wärme und nimmt Wärme. Sie akzeptiert Schwächen und nimmt Gefühle ernst, so abwegig sie auch manchmal sein mögen. Sie bringt eine Ordnung in vorherrschendes Chaos, hört sich bestimmte Dinge auch zum 1000. Mal an, egal wie nervig es ist. Sie umarmt einen, hält auch mal Händchen und demonstriert oft und gern, wie lieb sie einen hat.

Ich muss sagen, dass ich jemand bin, der oft Bestätigung braucht.  Damit meine ich, dass ich es mag, meine Loyalität zu jemandem zu beweisen, dass ich mir im Gegenzug aber dasselbe  auch von meinem Gegenüber wünsche. Freundschaft ist etwas kostbares, was man schätzen und pflegen sollte.                                                                                                         

15.5.07 01:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung